BV Clusorth-Bramhar gewinnt Heinz-Niemann-Gedächtnis-Turnier

Beim diesjährigen Heinz-Niemann-Gedächtnis-Turnier des BV Clusorth-Bramhar konnten die Clusorther nach mehreren Jahren wieder das eigene Turnier gewinnen. Im Finale besiegten sie den Nachbarn und Kreisligisten SV Bawinkel mit 2:1.

DSC_0100

 

In einem spannenden Finale ging der BV mit einem 1:0 in die Halbzeitpause. Kurz vor Schluss gelang den Bawinkelern noch der Ausgleich und es sah nach einem Elfmeterschießen aus. Doch Dominik Kortholt erzielte praktisch mit dem Schlusspfiff den viel umjubelten Siegtreffer. Im Spiel um Platz 3 setzte sich der SV Voran Brögbern mit 3:0 gegen den VfB Lingen durch, wobei das Ergebnis mit dem einen oder anderen Tor zu hoch ausfiel.

Die BVer um Trainer Frank Bensmann erkämpften sich das Finalspiel durch zwei 2:0-Siege gegen den VfB Lingen und dem SV Holthausen-Biene II. Die Bawinkeler setzten sich mit 11:1 gegen Viktoria Gersten und einem 1:0 gegen Brögbern durch. Ins Spiel um Platz 3 zogen der VfB Lingen gegen Biene mit 4:1, und Voran Brögbern mit 6:1 gegen Gersten ein.

Zwischen den Spielen bzw. in der Halbzeitpause war es Zeit „Danke“ zu sagen. Für ihr Ehrenamt in den vergangenen Jahren bedankte sich der Vorstand um den Vorsitzenden Wolfgang Bruns und den 3. Vorsitzender Dieter Vehring bei den Trainern und Betreuern Uwe Hüsken, Ludger Lesemann und Helmut Stüwe. Das Trio hörte mit dem Abschluss der vergangenen Saison auf. Im Jugendbereich wurden vom Jugendwart Martin Krone folgende Spieler zum Fußballer des Jahres geehrt: Bastian Schulte (F-Jugend), Hannes Pollmann (E-Jugend), Jona Schwindeler (D-Jugend), Jonas Krieger (C-Jugend) und Anna Eixler (B-Mädchen).

Zur rundum gelungenen Sportwoche und zum krönenden Abschluss fand von Freitag bis zum Finaltag am Sonntag ein Jugend-Fussballcamp mit der Fußballschule von Hannover 96 auf dem Sportgelände des BV Clusorth-Bramhar statt. Über 100 Kinder aus Clusorth und den umliegenden Orten waren begeistert von dieser Fußball-Schule. Auch das Trainerteam von Hannover 96 zollte Respekt was so ein kleiner Verein wie der BV auf die Beine stellen kann. Selbst der Leiter der Fußballschule Marco Kresic ließ es sich nicht nehmen spontan noch von Hannover nach Clusorth zu fahren, nachdem ihm sein Trainerteam vom Camp erzählt hatte.

 

Hier die aktuellen Spielergebnisse des HNT noch mal im Überblick:

 

21.07. – 18:00 Uhr           Viktoria Gersten          –        Voran Brögbern          1:6

21.07. – 19:45 Uhr           VFB Lingen                 –        SV Holth.-Biene II      4:1

22.07. – 18:00 Uhr           BV Cl.-Bramhar           –        VFB Lingen               2:0

22.07. – 19:45 Uhr           SV Bawinkel               –        Viktoria Gersten        11:1

23.07. – 18:00 Uhr           SV Voran Brögbern      –        SV Bawinkel              0:1

23.07. – 19:45 Uhr          SV Holth.-Biene II         –         BV Cl.-Bramhar         0:2

 

Spiel um Platz 3

27.07. – 14:00 Uhr           SV Voran Brögbern       –        VfB Lingen               3:0

 

Endspiel                                                                                                                                                                         

27.07. – 16.00 Uhr            SV Bawinkel               –          BV Cl.-Bramhar       1:2

 

Und hier noch eine Bildergalerie zum Finaltag: