1. Mannschaft gewinnt Hallenturnier knapp vor den Oldies

Beim vereinsinternen Hallenfußballturnier des BV Clusorth-Bramhar in der Sporthalle der Gebrüder-Grimm-Schule konnte sich die 1. Senioren-Mannschaft den Titel des inoffiziellen Vereinsmeisters holen, vor der Zweitplazierten Altherren-Mannschaft und der Altliga-Mannschaft als Dritter.

 Zuvor ging es in zwei Gruppen um den Gruppensieg, und somit um den Einzug ins Finale. Dabei erreichten die Altherren das Finale durch zwei Siege, 4:1 gegen die 3. Senioren und 3:2 gegen die 2. Senioren. Die 2. Senioren konnte sich durch einen 2:1-Sieg gegen die Dritte den zweiten Gruppenplatz sichern, und somit das Spiel um Platz 3.

 In der zweiten Gruppe zog die 1. Senioren knapp vor der Altliga, durch die um ein Tor bessere Tordifferenz, ins Finale ein. Im direkten Duell trennten sich beide Mannschaften 1:1. Die „1.“ gewann ihr Spiel gegen die A/B-Jugend mit 3:0, die Altliga gewann gegen die Jugend mit 4:2. Somit ging die Altliga ins Spiel um Platz 3.

 Im Spiel um Platz fünf gewann die 3. Senioren-Mannschaft mit 3:2 gegen die A/B-Jugend. Das Spiel um Platz 3 gewann die Altliga-Mannschaft durch einen Treffer kurz vor Schluss mit 1:0 gegen die 2. Senioren-Mannschaft. Im Endspiel traf dann die 1. Senioren-Mannschaft auf die Altliga-Mannschaft, welches die „1.“ mit 2:0 für sich entscheiden konnte, was aber wesentliche knapper war als es das Ergebnis aussagt. Die Alten Herren hatten zwar gute Möglichkeiten zum zwischenzeitlichen Ausgleich, aber unter dem Strich war es ein verdienter Turniersieg.

 Als Zwischeneinlage stellte sich die Tischtennis-Abteilung den Zuschauern vor. Unter der Leitung von Fabian Schwindeler gaben sie eine kleine Showeinlage und berichteten aus ihrer Abteilung. Der 1. Vorsitzende Wolfgang Bruns ließ es sich nicht nehmen und stellte ebenfalls sein Können unter Beweis.

 Am Vormittag fand bereits ein F-Jugend-Turnier statt. Die teilnehmenden Mannschaften vom ASV Altenlingen sowie die F1, F2 und F3 der JSG Clusorth-Bramhar/Bawinkel spielten untereinander den Gesamtsieger aus. Dabei siegte die F1 des Ausrichters ganz knapp mit 7 Punkten vor den punktgleichen Kickern aus Altenlingen, jedoch mit dem etwas besseren Torverhältnis von 7:0 zu 4:0. Dritter wurde die F2 der JSG vor der F3-Jugend durch einen 3:1-Sieg im direkten Duell.