Gelungene Feierlichkeiten zum 50. Geburtstag

In der Woche vom 13.06. bis zum 19.06.2016 hat der BV Clusorth-Bramhar sein 50-jähriges Jubiläum ausgiebig gefeiert. Es gab mehrere Veranstaltungen mit vielen Höhepunkten.

Als Höhepunkt der Jubiläumswoche fand am Freitag, 17.06.2016 der Kommersabend statt. Vorstandssprecher Dieter Vehring begrüßt im feierlich geschmückten Festzelt ca. 230 Gäste. Unter anderem begrüßte er ganz besonders den Ortsbürgermeister Hermann Gebbeken, Pastor Heiner Mühlhäuser, den stellvertretenen Bürgermeister der Stadt Lingen Heinz Tellmann, den stellvertretenen Landrat Heinz Rolfes, Herr Harald Kuhr vom Kreissportbund und Hubert Börger vom NFV, die sich ihrerseits mit einem Grußwort recht herzlich für die Einladung bedankten. Ebenfalls durfte Vehring die Vertreter der Nachbarvereine FC Bramhar-Meppen, SV Bawinkel, SV Voran Brögbern, SC Osterbrock, VfB Lingen und Victoria Gersten, sowie einige ehemalige Trainer willkommen heißen.

Nach dem Dieter Vehring den Kommersabend eröffnete gab Festredner Josef Rolfes viele Einblicke in die Entstehung des Vereins vor 50 Jahren, bis hin in die heutige Zeit. Rolfes selber war einer von ca. 60 Gründungsmitgliedern, wovon ca. 30 Gründungsmitglieder der Einladung zum Kommersabend gefolgt sind.  An einer großen Fotowand konnten sich die Gäste nochmals die Eindrücke der letzten 50 Jahre zusätzlich in Erinnerung rufen. Zur Abwechslung sorgten zwischendurch einige Showeinlagen. So waren es  die Minikicker, die mit einem gesungenen Lied für Stimmung sorgen, Andreas Krieger und Henning Korte mit einem Sketch zweier verrückter Fußballfans, und Ludger Schmitz als Torwart Theodor, der einiges aus dem Vereinsleben zu berichten wusste.

Ein besonderer Abend sollte es dann für die anwesenden Gründungsmitglieder werden. Sie wurden einer nach dem anderen vom Vorstandssprecher Dieter Vehring mit einer Medaille und der goldenen Ehrennadel geehrt. So hatten sie an diesem Abend noch vieles zu erzählen und erlebten zusammen mit allen anderen Gästen noch ein paar schöne Stunden.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Am Samstag, 18.06.2016 wurde am Nachmittag ein Spiel ohne Grenzen durchgeführt. Zehn Mannschaften in unterschiedlichen Formationen nahmen an dem Kräftevergleich teil. Fünf Spiele wurden im Wettkampf gegeneinander durchgeführt. Kabeltrommel ab- und wieder aufwickeln, Beine hochhalten, Wasserlaufen, Kistenlauf und Drehungen mit anschließendem Schuß sorgten für viel Heiterkeit. Der Spaß kam nicht zu kurz, trotz Geschicklichkeit und Wettkampfmodus. Als Sieger mit ganz knappem Vorsprung gingen die „Raclettis“ hervor. Zweiter wurde die „Bollerwagenbande I“, Dritter wurde die Gruppe „Fit for fun“.

Neben dem Spiel ohne Grenzen wurde auch ein Doppelkopf-Turnier durchgeführt. Hierbei konnte Matthias Sannen die meisten Punkte sammeln. Zweiter wurde Karl Mers. Für die Kinder gab es ein wechselhaftes Unterhaltungsprogramm, z. B. Hüpfburg, Kinderschminken, ein Spielmobil, Torwandschießen usw.!

Abends wurde dann noch ausgiebig bei der Schwarz-Gelben-Nacht mit DJ Robert Meer der ein oder andere Erfolg oder Mißerfolg bis tief in die Nacht gefeiert.

 

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Zum letzten Tag des Jubiläums gab es am Sonntag den 19.06.2016 um 10.00 Uhr einen Gottesdienst im Festzelt. Die Messe von Pastor Heiner Mühlhäuser wurde musikalisch begleitet von der Oldi-Bläsergruppe aus Bawinkel, sowie gesanglich von den Bawinkeler Domspatzen unter der Leitung von Rosi Keuter. Im festlich geschmückten Zelt hatte auch der Sport im Altarraum seinen Platz. Die vielen Besucher sorgten dann bei der Kollekte mit einem gesammelten Betrag in Höhe von ca. 425.00 € für tolle finanzielle Unterstützung für eine neue Bestuhlung des HdV (Haus der Vereine).

Nach der Messe gab es noch ein paar schöne gemütliche Stunden, bei der die Musiker und der Chor noch weiter für Unterhaltung sorgten. Gegen Mittag sorgten eine Erbsensuppe und ein Grillstand für das leibliche Wohl. Am Nachmittag klang die Jubiläumswoche langsam aber sicher aus.

 

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Zu Beginn der Jubiläumswoche fand am Montag, 13.06.2016 ein Minikicker- und F-Jugend-Turnier auf dem Sportgelände des BV Clusorth-Bramhar statt. Sowohl bei den Minis als auch bei der F-Jugend konnte sich jeweils der SV Voran Brögbern als Sieger behaupten.

Es gab jeweils spannende und interessante Spiele, so dass die zahlreichen Kicker und Zuschauer bei schönem, sonnigen Wetter viel Spaß hatten. Bei den Minikickern belegten der SV Holthausen-Biene und unsere Minis vom BV zusammen den dritten Tabellenplatz. Zweiter wurde der SV Bawinkel, hinter dem siegreichen Team aus Brögbern, welches in drei Spielen ungeschlagen blieb.

Bei den F-Jugendlichen gingen fünf Teams an den Start. Neben dem SV Voran Brögbern und dem SV Holthausen-Biene II spielten auch alle drei Mannschaften der JSG Clusorth-Bramhar/SV Bawinkel um den Turniersieg. Beim Spiel Jeder gegen Jeden teilten sich Biene und die 3. Mannschaft der JSG den vierten Platz. Dritter wurde die JSG Clusorth-Bramhar/Bawinkel II, hinter dem Zweitplatzierten Team der JSG Clusorth-Bramhar/Bawinkel I. Diese waren zwar punktgleich mit dem SV Voran Brögbern, hatten jedoch im entscheidenen Elfmeterschießen das Nachsehen. Und somit gewannen auch hier die Brögberner.

Und hier noch ein paar Eindrücke von dem Turnier:

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Am Mittwoch, 15.06.2016 standen die Turniere der E- und D-Jugend an. Dort gewann jeweils die JSG Clusorth-Bramhar/Bawinkel I das Turnier.

Bei dem E-Jugend-Turnier belegte der SV Holthausen-Biene II den vierten Tabellenplatz. Den dritten Platz errang die Mannschaft der JSG Clusorth-Bramhar/Bawinkel II, hinter dem Zweitplatziertem SV Holthausen-Biene I. Erster wurde mit drei Siegen aus drei Spielen die Kicker der JSG Clusorth-Bramhar/Bawinkel I.

Beim Turnier der D-Jugend traten neben dem SV Voran Brögbern alle drei Mannschaften der JSG Clusorth-Bramhar/Bawinkel an. Dort wurde die JSG III Dritter des Turniers. Einen vierten Platz gab es nicht. Den Zweiten Platz teilten sich die Mannschaften vom SV Voran Brögbern und der JSG Clusorth-Bramhar/Bawinkel II. Sieger des Turniers wurde die I. Mannschaft der JSG Clusorth-Bramhar/Bawinkel. Auch sie holten aus drei Spielen drei Siege.

Und hier noch ein paar Bilder: